Der Hintergrund

Ein einfaches Ziel

Qualitätsmanagement beginnt in den Köpfen der Mitarbeiter: Motivation, Eigenverantwortlichkeit, ein gemeinsames Ziel, das alle verfolgen. Bei STÜKEN ist es ganz einfach beschrieben. Es heißt: Nullfehlerquote.

Dieses Ziel bestimmt den ganzen Produktionsprozess. Es wird erreicht durch weitgehende Automatisierung, durch konstante Überwachung und Überprüfung. Das gilt auch für die Herstellung
von Prototypen und Erstmustern.

 

St 530

REM – Rasterelektronenmikroskop

 

Bei STÜKEN kommen in jeder Produktion anspruchsvolle Messmittel, Messmikroskope und Analysetechniken zum Einsatz. Bei besonders hohen Anforderungen, zum Beispiel an sicherheitsrelevante Bauteile, auch Prüfverfahren, die mit Wirbelstromtechnik und Kamerasystemen arbeiten. Die Prüfdaten werden elektronisch erfasst und dokumentiert.

Unser Qualitätsmanagement gewährleistet Präzision im Mikrometer-Bereich, höchste Wiederholgenauigkeit und Maßhaltigkeit. Wir erfüllen mit ihm die international anerkannte Normenreihe für Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 und die speziellen Zertifizierungen für die Automobilindustrie nach ISO TS 16949.

Ein erstes wichtiges Ziel ist erreicht. Und wir arbeiten daran, uns weiter zu verbessern.

 

 

Optische Maßprüfung in der Montagelinie